headerimage

Kosten

 

Antragstellung und Kosten

 

Für seine vorstehend vereinbarten Leistungen erhält das Soziohouse vom Bewohner ein Entgelt. Soweit erfasst, richtet sich dieses nach der Vergütungsvereinbarung, die der Anbieter mit dem Träger der Eingliederungshilfe geschlossen hat.

 

Das Entgelt für die Fachleistungen richtet sich entsprechend der Vereinbarung mit dem Träger der Eingliederungshilfe und beinhaltet Leistungen zur Überlassung des Wohnraums zwecks Erbringung der Fachleistungen der Eingliederungshilfe nach dem 2. Teil SGB IX des Vertrages vom 01.01.2020.

 

Zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vereinbaren die Parteien folgende Entgelte:

 

                                                                                                      monatlich

„Nettokaltmiete“                                                                             251,31 €

monatliche Betriebskosten                                                            37,03 €

monatliche Heizkosten                                                                   55,74 €

Haushaltsstrom                                                                             20,92 €

Telekommunikation, Rundfunk, Fernsehen, Internet                     5,90 €

 

 

Gesamtkosten Wohnraum ohne Fachleistung II                            370,90 €

 

Der Antrag muss im Vorfeld beim Bezirk gestellt worden sein, bei mündlicher Zusage ist eine Aufnahme möglich.